Deine Übung

Funktionelles Bauchmuskeltraining

Für diese Übung brauchst du:
Fitnessband PATband
Dein Muskelformer für Kraft und Haltung.

56,80159,00

Du hast dein PATband? Los geht's!
Startposition
Funktionelles Bauchmuskeltraining mit PATband 1
Endposition
Funktionelles Bauchmuskeltraining mit PATband 2
Funktionelles Bauchmuskeltraining
Ziel

Bei dieser Übung für funktionelles Bauchmuskeltraining werden deine Bauchmuskeln, wie auch Schulter und Brustkmuskulatur gefordert. Sie hat einen hohen Anspruch an deine Stabilität im Stand (Kontrolle des Beckens), wie auch an die Mobilität deines Oberkörpers (Wirbelsäule und Schultern).

So geht's

Greife in beide Endschlaufen des PATbands und fixiere dieses an einem Ankerpunkt. Auf deinem inneren Fuß stehend drehst du mit möglichst gestreckten Armen zum Ankerpunkt. Gegen den Bandwiderstand führst du eine kontrollierte Oberkörper-Drehbewegung nach außen aus. Achte darauf, dass dein oberer Arm vom Band gedehnt wird, während du mit deinem unterem gegen das Band nach außen arbeitest. 

Verändere die Intensität der Übung mit der Auswahl des PATbands oder dessen Schlaufen, sowie deinem Abstand zum Ankerpunkt. Je gestreckter deine Arme sind, desto größer ist der Hebel und die Intensität der Drehbewegung. Achte darauf, dein Becken zu kontrollieren, während du mit deiner Schulterachse den Oberkörper drehst (Separation der Wirbelsäule).

Patrick Herzog

Patrick Herzog

Diplom Sportwissenschaftler
Personal Trainer
Gründer PAT.fit

Weitere Übungen

Bauchtraining für die Seite mit PATband 2
Bauchtraining für die Seite
Tennis Punkte Faszienrolle PATrigger
Mehr Tennis Punkte durch Rumpfstabilität
Schraege Bauchmuskeln trainieren PATrigger Faszienrolle 2
Schräge Bauchmuskeln trainieren