Deine Übung

Übung gegen Leistenschmerzen

Für diese Übung brauchst du:
Fitnessband PATband
Dein Muskelformer für Kraft und Haltung.

56,80159,00

Du hast dein PATband? Los geht's!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Startposition
Übung gegen Leistenschmerzen mit PATband 1
Endposition
Übung gegen Leistenschmerzen mit PATband 2
Übung gegen Leistenschmerzen
Ziel

Diese Übung kann bei regelmäßiger Anwendung deine Leistenschmerzen lindern. Zudem erhöht sie die Beweglichkeit deiner Adduktoren und verringert die Verletzungswahrscheinlichket bei sportlichen Belastungen der Beininnenseiten.

So geht's

Das PATband wird als Strapping um deine gebeugten Knie fixiert. Lege dazu eine Endschlaufe um ein Knie und führe das Band unter den Fußaußenseiten zum gegenüberliegenden Knie. Fixiere nun erneut mit deutlicher Spannung des Bandes eine Schlaufe. Wiederhole diesen Vorgang so oft wie möglich. Bleibe entweder entspannt sitzen und spüre die Dehnung durch die Hüftöffnung der Knie zum Boden oder nutze eine aktive Drehbewegung deines Oberkörper im Wechsel von links nach rechts. Erhöhe die Dehnung durch Drehung indem du mit deinem Arm diese verstärkst.

Verändere die Intensität der Übung gegen Leistenschmerzen mit der Auswahl des PATbands oder deutlicherer Spannung des Bandes beim Anlegen des Strappings. 

Patrick Herzog

Patrick Herzog

Diplom Sportwissenschaftler
Personal Trainer
Gründer PAT.fit

Weitere Übungen

Golf Fitnessübung für den Schwung mit PATband 2
Golf Fitnessübung für den Schwung
Brusttraining ohne Geräte
Brusttraining ohne Geräte
Training mit Widerstandsband – darum musst du das machen!