Deine Übung

Standwaage mit Rumpfspannung

Für diese Übung brauchst du:
Fitnessband PATband
Dein Muskelformer für Kraft und Haltung.

56,80159,00

Du hast dein PATband? Los geht's!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Startposition
Standwaage mit PATband
Endposition
Standwaage mit PATband
Standwaage mit Rumpfspannung
Ziel

Mit der Standwaage trainierst du nicht nur deine Rumpfspannung, sondern auch dein Gleichgewicht und deine Koordination. Sie ist eine der Grundübungen im funktionellen Training. 

So geht's

Führe das PATband mittig um deine Fußsohle und greife mit beiden Händen in jeweile eine Schlaufe. Bringe deinen Körper in eine Standwaage. Dabei sollte das Band deinen Körper zwischen Hand und Fuß nicht berühren. Verbessere dein Gleichgewicht bei der Standwaage mit der Zeit und versuche alle Wiederholungen ohne ein Absetzen des Fußes zu schaffen!

Achte bei der Bewegung in die Standwaage darauf, dass dein Becken eine gerade Position behält.

Patrick Herzog

Patrick Herzog

Diplom Sportwissenschaftler
Personal Trainer
Gründer PAT.fit

Weitere Übungen

Knieachse stabilisieren Fitnessband PATband
Knieachse stabilisieren durch Hüftkontrolle
Dehnung Beinrückseite 2
Dehnung Beinrückseite
Training mit Widerstandsband – darum musst du das machen!